Geiler Fick mit einer jungen Frau

Black Friday Aktion nur heute:

Lea saß mir gegenüber, etwas Schüchtern und verlegen. Es wurde ihr 19. Geburtstag und das bestandene Abitur gefeiert, geladen hatten Papi und Mami. Nur die enge Verwandtschaft und sehr gute Freunde der Familie waren geladen. Lea war der ganze Stolz ihrer Eltern einer Frau Studienrätin und dem leitenden Angestellten einer großen Firma. Jungs gab es in ihrem Leben bis dato keine, zumindest nichts festes, solche Flausen hätte ihr die Mama schon ausgetrieben. Erst die Schule dann das Studium, danach der Beruf und weit weg die Männer.

Männer verderben den jungen Mädchen den Charakter und verbauen ihnen die Zukunft. Als sehr guter Freund der Familie habe ich Lea aufwachsen sehen und kannte den Ehrgeiz ihrer Mutter wenn es um die Tochter ging. Freundinnen hatte Lea nur wenige ihr aufgezwungener Drill durch die Mutter erlaubte keine großen Freundschaften. Andere Mädchen in dem Alter haben immerhin schon eine lange sexuelle Erfahrung aufzuweisen. Da werden Erfahrungen ausgetauscht und gefachsimpelt über die Kerle. Keine Gespräche für Lea die darin total unbefleckt zu sein schien.

Zumindest dachte ich dass es so ist. Auf den ersten Blick ist sie ein Mädchen das Jungs wie Fliegen anzieht. Modisch immer auf dem Höhepunkt der Zeit. Geld war genug da, sollte es Töchterchen an nichts mangeln. Figur schlank mit kleinen Brüsten ca. 1,70 groß, Haare lang bis über die Schulter meistens nach hinten zusammengebunden, Farbe Blond, Stimme fast schon ungewollt erotisch. Sie konnte gut betonen und sich ausdrücken. Sie redete wie andere Märchen vorlesen.

Der sie mal bekommt hat eine junge Pflanze vor sich die er für seine Bedürfnisse formen kann. Wie immer, Mama führte die Gespräche am Tisch wobei der Vater nur eine untergeordnete Rolle spielte. Er war ein ja Sager wenn es um die Familie ging. Sie hatte die Hosen an, sie schaffte an. In Gedanken bildete ich mir ein Lea auf das Leben vorbereiten zu müssen. Ich hätte das Alter, immerhin war ich damals knapp 60.

Als Geburtstagsgeschenk einen Orgasmus würde der Maus sicherlich gut tun. Immer wieder suchte sie meinen Rat wenn es um sportliche Belange ging. Lea war nebenbei noch eine sehr gute Sportlerin, Laufen und Radfahren waren ihre Ventile zum ablasen. Nach dem Essen verteilte sich die Gesellschaft in dem großen Haus. Mir fiel auf das Lea meine Nähe suchte. Es ergab sich die Gelegenheit dass wir ohne große Zuhörer uns unterhalten konnten. Wir plänkelten über ihre Zukunft, Sport und über allgemeine Dinge wie Freund und so.

Diese Dinge erzählte sie mir wie einem alten Vertrauten. Bin ich ja eigentlich auch der liebe Onkel von Nebenan dem man alles anvertrauen kann. Sie schleppte mich auf ihr Zimmer um mir unbedingt was zeigen. Mama erzählte sie dass sie mit Onkel B…. kurz nach oben geht um mir ein paar Bilder von ihren letzten Sportevent zu zeigen. Ich muss gestehen es war sehr erregend mit ihr auf ihr Zimmer zu gehen. Meine Gedanken waren sofort bei Dingen die ich mir nicht sicher war ob ich sie gestehen sollte.

Sie hatte ein großes Zimmer im Haus ihrer Eltern mit einem großen runden Bett. Es roch nach Mädchen und überall lagen Klamotten rum. Die Ordentlichste schien sie nicht zu sein. BH, Slip, Strumpfhosen, Kniestrümpfe alles lag irgendwo. Ich griff mir den BH und Slip und setze mich auf das Bett. Im Slip klebte noch eine Slipeinlage und der BH roch nach Lea. Es fing an bei mir das Kopfkino zu arbeiten. Als junger Bursche habe ich immer die Slips und BHs von unserem damaligen Hausmädchen angewichst und mir den Geruch reingezogen.

Es war für mich als junger Bengel der erste sexuelle Kontakt zum weiblichen Geschlecht. Lust hätte ich schon es hier und jetzt zu wiederholen vor dieser jungen Maus. Sie wollte mir ja was zeigen, sehen wir es uns an und dann schauen wir mal. Sie öffnete an ihrem PC eine Bilderdatei welche mit Tim bezeichnet war. Ich staunte nicht schlecht alles Akt Fotos von Lea. Ganz nackt, halb nackt, in Unterwäsche mit und ohne BH.

Beine gespreizt und übereinander geschlagen mit Nylons oder Strumpfhosen. Was mich komplett bügelte es waren auch Pornos dabei. Lea mit Dildo in ihrer Jungmädchen Möse oder beim Blasen mit einem jungen Mann. Ich war erstmals geplättet und zugleich begeistert. Sie hatte allen etwas vorgespielt in Wirklichkeit hatte sie zwar keinen Freund aber schon jede Menge Sex gehabt. Bitte erzähl nur nichts meiner Mama dann ist der Teufel los. Konnte ich mir gut und gerne Vorstellen.

Verdammt schöne Bilder hast du da gemacht, so etwas hätte ich jetzt nicht erwartet, nicht von dir. Sie gestand einen jungen Mann zu kennen der sie dazu überredete. Wie naiv die Mädels doch sind, unbegreiflich. Zu süß wie sie da stand und auf meinen Kommentar zu den Bildern wartete. Ich gebe zu sie machen mich an, sehr erotisch und anregend für einen Mann. Es war mir momentan peinlich mich ihr gegenüber so zu äußern.

Wieder auf dem Bett Platz genommen stellte sie sich breitbeinig vor mich. Zur Feier des Tages hatte sie ein Kleid an und mein Blick ging genau auf Bauchhöhe. Was sollte das? Spielerei? Reizen wie weit geht er? Sie fing an ein Spiel mit mir zu spielen. Lange konnten wir nicht spielen irgendwann könnte Mutti auftauchen um nach dem Rechten zu sehen. Ich bemerkte dass mein Schwanz hart wurde und mein Hirn anfing das nächste Kapitel aufzuschlagen.

Ich griff zu, mit beiden Händen umfasste ich ihren Körper und zog sie zu mir ran. Sie konnte mich ja wegdrücken, erzählen würde sie nichts. Sprich Aktfotos und so. Mein Gesicht drückte sich auf den flachen Bauch meine Lungen sogen ihren Geruch tief ein, die rechte Hand fuhr unter das Kleid. Jetzt war es zu spät die Linie wurde gerade überschritten, es gab kein Zurück mehr. Durch ihre Strumpfhose fühlte ich die Nässe und die Konturen ihrer Muschi, immer wieder fuhr ich die Spalte entlang.

Mein Mund fuhr zwischen die Schenkel und meine Lippen umschlossen den Nylon Stoff. Mit den Zähnen biss ich hinein um eine Öffnung zu schaffen. Es gelang mir recht schnell und die Muschi lag frei vor mir der Slip stellte kein großes Hindernis da. Mussten wir ja damit rechnen das Mutti irgendwann auftaucht. Eine Strumpfhose auf dem Boden hätte irgendwie nicht gepasst, ich hätte mich erklären müssen. Ich fuhr mit Zunge und Fingern durch die Öffnung um die Muschi richtig auf Touren zu bringen.

Es schien Lea zu gefallen widerstandslos ließ sie mich gewähren. Sie hatte die Augen geschlossen ihre Atmung ging schneller. Die Muschi war jetzt total glitschig und ich presste meinen Mund noch fester auf den Paradieseingang des jungen Mädchens. Nebenbei öffnete ich meine Hose um den eingesperrten Riemen an die Luft zu lassen sollte sie mein Prachtstück ruhig sehen. Sie griff zu und rutschte auf meinen Schoß, rutsche mit ihrer feuchten Muschi über den Harten.

Mir war klar sie wollte ihn spüren ganz tief in sich wollte sie ihn spüren. Ihr Puls vor raste vor Aufregung als sie sich auf mich setzte und ihn langsam aufnahm. Sie verharrte eine Weile um ihren Muschikanal an die Füllung zu gewöhnen. Meine Eichel pulsierte, langsam fing ich an mein Becken nach oben zu bewegen. Es war der Auftakt einer wilden Fickerei, sie Ritt auf mir wie auf einem Mustang in einer Westernshow.

Sie ließ ihren Oberkörper nach vorne fallen das Kleid bedeckte sie noch komplett. Ich führte meine Hände darunter um diesen jungen runden Mädchenarsch zu fühlen. Ihr langes blondes Haar fiel über mein Gesicht während ich ihren Hals küsste, mein Verlangen nach diesem jungen Fohlen wurde immer größer. Ihre Atmung wurde heftiger, der Ritt verschärfte sich, als es passierte ich schoss ab mein Sperma spritze durch den engen Kanal der Muschi. Zugleich kam es auch ihr, die Wärme des einspritzendes Spermas löste auch ihren Orgasmus aus.

Ihr junger Körper wand sich hin und her später legte sie sich mit ihrem Oberkörper auf meinen. Sie hatte richtige rote Backen bekommen und war sichtlich erhitzt vom Geschehenen. Eigentlich hatte ich jetzt Lust sie komplett zu entkleiden ihr den Saft aus der Muschi zu lecken um sie danach nochmals zu vernaschen. Leider ging es nicht, wartete Mutti im Wohnzimmer sie vermisste ihr Töchterchen sicherlich schon. Wir rafften uns auf ,redeten nicht viel, beide wussten wir was geschehen war.

Als sie runterstieg tropfte Sperma aus ihrem Strumpfhosenloch ich musste noch einmal an die junge Muschi um diesen jungen Nektar aufzusaugen. Es war Geilheit pur zu wissen sie steht unter den Gästen ihres Geburtstages mit einem Fickloch in der Strumpfhose und es könnte noch Sperma die jungen Schenkel runterlaufen. Unten angekommen stürmte Mutti sofort auf ihr Töchterchen zu. Na, da habt ihr aber lange gebraucht. Was hat sie dir den so spannendes gezeigt? Deine Tochter ist ein Naturtalent alles was sie anpackt wird ein Erfolg.

Schöne Bilder hat sie mir gezeigt sie hat ein Händchen für die schönen Dinge. Heimlich grinste ich mir einen, wenn Mutti wüsste.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (53 Votes, Durchschnitt: 7,77 von 10)
Loading...Loading...

Kommentare

20. Januar 2022 um 13:18

fast aus wahres leben

Antworten

20. Januar 2022 um 13:19

fast wie aus wahren Leben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!



"teen sexgeschichte""animal sexgeschichten""erotische geschichten bdsm"votzenlecker"sexgeschichte cuckold""sexgeschichten teenager""mein hund fickt mich""mein erster gangbang""sexstorys gratis""erotische erzählungen""pornogeschichten kostenlos""ehefrau sexgeschichten""sex geschichten sauna""sexgeschichte nachbarin""sexgeschichten kostenlos""sexgeschichte schwängern""devote mutter""animal sexgeschichten""gratis fickgeschichten"sexgeschiten"erotik sexgeschichten""fisting geschichten""hardcore fisting""literotica tags""sexgeschichten mutter und sohn""sex mit schwester""vergewaltigung sex geschichten""sexgeschichten blog""erotische sex geschichte""porno mit story""sexgeschichten pervers"sexstorys"erotische geschichten sauna""sex geschichten hund""sexgeschichten pferd""inzest sex geschichte""fkk sexgeschichten""wichsen in strumpfhose""sexgeschichten gratis""lila-pfirsich.de venus""kattia vides porn""echte sexgeschichten""inzest sex geschichten""porn geschichte""sexgeschichten reife frauen""gay geschichte"inzestgeschichten"wichsen in strumpfhose"bisexgeschichtensexgeschichteerotischesexgeschichten"xxx geschichte"julia18darfsexgechichten"mutter sexgeschichten""sexgeschichten mit hund""porno geschichten kostenlos""sexgeschichte teen""erotische geschichten at""hardcore sexgeschichten""sex geschichte kostenlos""cuckold geschichten""sex geschichten kostenlos"votzenlecker"brutale sex geschichten""transen geschichten""hardcore sexgeschichten""spontaner fick"incestgeschichtensexstorys"sex mit oma geschichten"literotika.com"schwule stories""hardcore geschichten"gruppenwichsen"mutter sohn sexgeschichten""schwiegermutter fickt""heiße sexgeschichten""erotikgeschichten gratis""bdsm geschichten""schwiegermutter sexgeschichten""heisse sexgeschichten"